//from https://support.cookiehub.com/article/75-youtube-embed-videos

UX ist definitiv da?!

Als UX-Experten müssen wir das ja sagen, oder? Laut Ronnie Battista, Senior UX Executive mit mittlerweile 20 Jahren Erfahrung im Bereich User Experience, ist 2016 tatsächlich das Jahr, in dem sich die UX emanzipiert hat. In seiner aktuellen Kolumne für UX Matters beschreibt er, warum die UX gerade jetzt endgültig angekommen ist. User Experience gilt heute als strategisches Asset. UX-Expertise, sowohl strategisch wie technisch, ist laut Battista keine Nice-to-Have-Nebensache mehr, die ab und zu in die Überlegungen einfließt. Dafür liefert er drei Gründe:

  1. Der Markt für UX- und CX-Jobs explodiert.
  2. Das Ausbildungsangebot für UX-Profis – und noch wichtiger UX-unerfahrene Führungskräfte – wächst ständig.
  3. Große Unternehmen, die nicht für ihre UX bekannt sind, schaffen leitende Positionen für UX-Experten mit Entscheidungsbefugnissen, weil sie ihre Zukunft sichern und sich Wettbewerbsvorteile verschaffen wollen.

Obwohl hier und da noch Überzeugungsarbeit geleistet werden muss, können wir aus unserer Erfahrung bestätigen, dass UX angekommen ist, um zu bleiben. Wir freuen uns auf die Zukunft!

UX-Zahl des Monats

83 – Vor 16 Jahren: Bereits im Jahre 2000 erklärte IBM in einem Business-Case für nutzerzentriertes Design, dass sich jeder Dollar, der in eine gute Usability investiert wird, mindestens verzehnfacht. Heute sind wir einen gewaltigen Schritt weiter – das Thema UX steht bei fast allen Unternehmen mit digitalen Produkten und Services auf der Agenda. Laut einer Salesforce-Studie von 2014 geht es jetzt um Geräte-übergreifende Performance: 83% aller Befragten erklärten eine nahtlose Benutzererfahrung über alle Devices hinweg für wichtig oder sehr wichtig.

UX-Background

Ein UX-Experte ist immer im Einsatz – egal, wo er oder sie sich gerade aufhält? Unsere Kollegin Renate Schinköthe kann das bestätigen. Sie hat sich bei ihrem Besuch der diesjährigen UXLx die Stadt Lissabon durch die UX-Brille angeschaut und ihre Erkenntnisse für uns alle in einem Blog-Post dokumentiert: Von Dialogprinzipien bei öffentlichen Verkehrsmitteln und global verständlicher Icon-Sprache – ihre UX-Erfahrung in Lissabon war ausgesprochen positiv. Renates Tipp: Checken Sie doch mal die UX Ihrer Stadt!

coeno

Newsletter

Bleib auf dem Laufenden!

Mit dem 4x jährlich erscheinenden Newsletter erhalten Sie alle 3 Monate aktuelle Neuigkeiten unserer Agentur. Wir werden Ihre E-Mail Adresse zu keinen weiteren Zwecken verwenden und Sie können den Newsletter jederzeit bequem über einen Link im Mailfooter abbestellen.
Mehr dazu erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Thank you! Your submission has been received!
Oh! Etwas hat nicht geklappt. Bitte versuch es nochmal.