UX Designer

Sandra Roth

Die benutzerzentrierte Gestaltung digitaler Prozesse ist mir ein persönliches Anliegen. Als strukturierter, aber durchaus kreativer Kopf, verlasse ich mich bei der Konzeptgestaltung auf einen Mix aus erlernten Vorgehensweisen und meiner Intuition. Am meisten Spaß macht es mir, eine Anwendung ganzheitlich zu durchleuchten und nach relevanten und nicht relevanten Funktionen aufzudröseln. Eine Anwendung auf ihre Kernfunktionen zu reduzieren bildet die Grundlage, ein modernes und nahtlos bedienbares Produkt zu kreieren. Um solche Lösungen zu erreichen, arbeite ich gerne im Team und mag eine koordinierte Zusammenarbeit mit allen Projekt-Verantwortlichen. Seit September 2019 bin ich Teil des coeno Teams und hier als UX Designerin tätig. Des Weiteren unterstütze ich den Bereich des Content Marketings.

Ein Einblick in meine Projekte

Online-Plattform

QI-Zentrale

Die QI-Zentrale ist eine Plattform, die Ärzte und Apotheker online begleitet, um die Qualität von Zytostatika – Produkte für die ambulante Chemotherapie – sicherzustellen. Die Benutzeroberfläche wurde an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet, um die Nutzung für die beiden Gruppen schneller, einfach und angenehmer zu machen. Mit Erfolg! Damit ist Omnicare der Umstieg von analog auf digital bei der Qualitätsinitiative gelungen.

Zum Projekt

B2B Mobile Anwendung

ProGlove Connected App

Mit ProGlove Connect gelingt die tiefe Integration von ProGlove-Geräten in jedes Kunden-System – einfach, flexibel und schnell. PG Connect stellt dafür neben der Web-Anwendung auch eine Mobile-App zur Verfügung. Wir haben in enger Zusammenarbeit mit dem PG-Team die App überarbeitet und das User Interface hinsichtlich Usability und UX optimiert. Gleichzeitig haben wir Design-System etabliert, das von ProGlove leicht angepasst und als Grundlage für neue Funktionen verwendet werden kann.

Zum Projekt
coeno Blog

Die wichtigsten News des Tages

Ich bin noch ganz frisch im Team der coeno. Bald gibt es auch Blogartikel von mir.

Sandra in Zahlen

6

selbst gebaute Möbel

781

Stunden im Chor gesungen

2

Kaninchen